Lichtwecker

Was kennzeichnet Lichtwecker bzw. Tageslichtwecker?

Wecker mit Licht unterscheiden sich von einem normalen Wecker hauptsächlich durch das Weckmittel Licht, statt eines Nerv tötenden Alarms. Viele Modelle verfügen über eine Sonnenaufgangs- und untergangssimulation, verschiedene Wecktöne und funktionieren gleichzeitig als Radiowecker. Der künstliche Sonnenaufgang ist zeitlich einstellbar und beginnt vor der eigentlichen Aufwachzeit, dass der Körper durch die Lichtquelle animiert wird, seine Energiehormone zu produzieren und einen stressfreien Weckvorgang zu ermöglichen. Damit ein Verschlafen fast unmöglich wird, lösen die meisten Wecker mit Licht zusätzlich einen dezenten Natur-Weckton aus. Solche Wecktöne sind zum Beispiel das Krähen eines Hahns, ein Vogelkonzert im Wald, ein singender Kuckuck, Kuhglockengeläut oder einfach entspannende Jogamusik. Einige Tageslichtwecker stellen außerdem die Funktion der Einschlafhilfe bereit. Die integrierte Leuchte wird, verglichen mit einer untergehenden Sonne, langsam dunkler und lässt parallel dazu auf Wunsch die Musik oder das Radio leiser werden. Besonders vorteilhaft ist, dass Lichtwecker durch ihre starke Leuchtkraft gleichzeitig als Nachttischlampe benutzt werden können, zumal einige Modelle bereits ähnlich einer Lampe konstruiert sind.

Lichtwecker - Weckphasen eines Weckers mit Licht -  © philips.de

Lichtwecker – Weckphasen eines Weckers mit Licht – © philips.de

Warum ein Tageslichtwecker?

Ein Wecker mit Licht ermöglicht ein sanftes Aufwachen durch eine langsam ansteigende Lichtquelle. Statt abrupt aus dem Schlaf gerissen zu werden, simuliert die starke Leuchte des Lichtweckers den naturgemäßen Weckvorgang und beendet somit den Schlaf allmählich und behutsam. Besonders in den Wintermonaten, wenn am Morgen eher spärliche Lichtverhältnisse herrschen, wirkt das Licht als biologisches, gesundheitsförderndes Weckmittel. Die ständige Dunkelheit kann bekanntermaßen zu Abgeschlagenheit, verminderte Konzentrationsfähigkeit bis hin zu Depressionen führen. Darüber hinaus kann es durch einen gestörten Wach-Schlaf-Rhythmus zu Problemen beim Ein- und Durchschlafen oder beim Aufwachen führen, was wiederum produktives Arbeiten fast unmöglich macht.

Beliebte Modelle und Hersteller

Im Internet finden Sie zahlreiche Test- oder Vergleichstabellen der beliebtesten Lichtwecker. Unter den Bestsellern befinden sich mehrere Modelle von Philips wie zum Beispiel der HF3510, der ein Top Preis-/Leistungsverhältnis aufweist. Das Modell HF3520 ist Testsieger, gefolgt von den Modellen HF3550, HF3485/01, HF3475 und HF3476/01. Die Firma Lumie hat sich auf Lichttherapiegeräte spezialisiert und produziert unter Anderem sehr beliebte Lichtwecker wie den Bodyclock Active 250, den Bodyclock Advanced 200 oder den Elite 300. Die Kaufentscheidung sollten Sie nach Ihren persönlichen Vorlieben treffen. Auf jeden Fall wird Ihnen ein Wecker mit Licht dabei helfen, Ihre innere Uhr zu regulieren. Sie werden sich dadurch morgens wacher fühlen, tagsüber besser gelaunt und leistungsfähiger sein und abends leichter einschlafen können.

Bild © philips.de